kita-header.jpg
DRK Kita Löwenherz - BeelenDRK Kita Löwenherz - Beelen

Ansprechpartner

Frau
Janine Guddat

Tel: 02525 / 9327-0
info(at)drk-kv-waf.de

Gaffelstadt 9

48361 Beelen

Die DRK Kita Löwenherz hat als 2-Gruppige Kindertageseinrichtung an der Gaffelstadt 9 in 48361 Beelen ihren Sitz.

Auf der ganzen Welt steht das Rote Kreuz für Weltoffenheit, Unparteilichkeit und Neutralität. Kinder aller Nationen mit verschiedensten Kulturen und Konfessionen sind bei uns herzlich Willkommen und werden wertgeschätzt.

Nach den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes in der pädagogischen Arbeit, der Menschlichkeit, die Unparteilichkeit, der Neutralität, die Unabhängigkeit, die Freiwilligkeit, die Einheit und die Universalität, gestalten wir unseren Alltag.

Ein hohes Maß an Sozialkompetenz und Toleranz sind uns sehr wichtig.

Unser Motto der Kita:

"Wenn man genügend spielt, solange man klein ist, trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben lang schöpfen kann."    -Astrit Lindgren

Folgende Betreuungszeiten bieten wir an:

25 Stunden07:00/07:30 Uhr - 12:00 / 12:30 UhrMo. - Fr.
 35 Stunden 07:00 - 12:30 Uhr +
14:30 - 16:30 Uhr
Mo. - Do.
07:00 - 12:30 UhrFr.
35 StundenBlock07:00/07:30 Uhr - 14:00/14:30 UhrMo.-Fr.
45 Stunden07:00 - 16:30 UhrMo. - Do.
07:00 - 14:30 UhrMo. - Do.

Welche Gruppen bieten wir an?

Familienunterstützend bieten wir aktuell 2 Gruppen, für ca 35 Kinder im Alter von 0-6 Jahren Raum zum Wohlfühlen und Spaß haben

- 1 Gruppe für Kinder von 3-6 Jahren

- 1 Gruppe für Kinder von 4 Monaten -3 Jahren

Wir stellen uns vor:

Löwengrube  ( 3-6 Jahre)

Janine Guddat  ( Leitung + Gruppenleitung)

Cengiz Kara ( Pädagogische Fachkraft)

Aylin Kalayci ( Anerkennungsjahr-Praktikantin)

Kleine Tatzen (0,4 - 3 Jahre)

Véronique Nienberg ( Gruppenleitung, Kindertanzlehrerin)

Mara Weinekötter (Pädagogische Fachkraft + Sprachförderkraft)

Unsere Köchin

Margarete Göhring   (Foto folgt)

 

 

 

Was bieten wir Ihren Kindern und Ihnen

- motivierte und leidenschaftliche Mitarbeiter/innen

    - Sprachförderkräfte

    - Hauswirtschaftskraft

    - Pädagogische Fachkräfte

- barrierefreie Einrichtung

- Integrative, Situations- sowie Familienortientierte Arbeitsweise

- diverse Schwerpunkte

      -Bewegung (Sport/Schwimmen uvm.)

      - Ernährung

      - uvm.

- täglich frisches Essen aus der hauseigenen Küche

- Hausbesuche vor dem Kitastart für eine einfachere Eingewöhnung der Kinder

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.